Maria – Friedensaktivistin auf Zypern


Maria und ihr Mann wohnen in Nikosia auf Zypern. Sie haben ihr Haus bewusst direkt an der Demarkationslinie zum Norden aufbauen lassen. Unmittelbar mit Familie und ihren Kindern neben einem Checkpoint zum Norden zu leben, heisst für die Friedensaktivistin auch, zu zeigen, dass es das sogennante Niemandsland nicht geben darf. – Sie möchte damit ein Zeichen setzen: der Süden und der Norden könnte ihrer Ansicht nach zufrieden zusammenleben wie vor dem Krieg.

 

Produktionsangaben

2002, 3min., TV-Beitrag
Auftraggeber: Schweizer Fernsehen / mitenand

Team

Regie / Kamera / Ton / Schnitt: Silvana Ceschi / Reto Stamm / Rolf Frey
Produktion: Simsalafilm

Hinterlasse eine Antwort