Das Auto des Mister Bah


Mister Bah lebt in Sierra Leone und ist von Beruf Taxichauffeur. Der Journalist Peter Spring hat ihn bei Dreharbeiten in Freetown kennen gelernt und ihm ein neues Auto versprochen. Was neu ist, hängt davon ab, wo man lebt. Das Auto für Mister Bah hat schon 200’000 Kilometer auf dem Buckel und hat in der Schweiz nur noch Schrottwert. In Sierra Leone wird daraus ein schmuckes Taxi, das noch ein paar Jahre lang seinen Dienst tut.

 

Produktionsangaben

2009, 52 min., Dokumentarfilm
Auftraggeber: r-film, Zürich

Team

Autoren: Peter Spring / Adrian Zschokke
Kamera / Ton: Adrian Zschokke
Schnitt: Rolf Frey
Produktion: r-film, zürich

Film
Zusatzmaterialien

“Mister Bah” als Arbeitsmaterialien für die Schule:

 

Hinterlasse eine Antwort